26 Oktober 2017

Italienischer Staat ehrt klassischen Fiat 500 mit Gedenkmünze aus Silber

Prägeanstalt legt zum 60. Geburtstag des legendären Kleinwagens ein auf 4.000 Stück limitiertes Fünf-Euro-Geldstück auf. Vorder- und Rückseite zeigen den unverwechselbaren „Nuova Cinquecento", der 1957 Weltpremiere feierte.

 

Frankfurt, im Oktober 2017

Die staatliche Münzprägeanstalt Italiens (Istituto Poligrafico e Zecca dello Stato) hat zum 60. Geburtstag des klassischen Fiat 500 eine Gedenkmünze herausgebracht. Das von Claudia Momoni designte, aus Silber gefertigte Geldstück hat einen Nominalwert von fünf Euro. Angesichts der limitierten Stückzahl von nur 4.000 Exemplaren handelt es sich allerdings weniger um ein alltägliches Zahlungsmittel als vielmehr um ein Sammlerstück. Die Gedenkmünze ist bei der Prägeanstalt für 40 Euro erhältlich.   

Die Vorderseite der Münze zeigt im Vordergrund den aktuellen Fiat 500, im Hintergrund seinen legendären Vorgänger aus dem Jahr 1957. Auf der Rückseite sind das damals „Nuova Cinquecento" genannte Modell im Profil sowie Lenkrad und Armaturentafel als Ausschnitt zu sehen. Weitere Details sind der Buchstabe R als Kennzeichen für die Prägung in Rom, der Name der Künstlerin Momoni und der Schriftzug Fiat 500 in der Grafik der Werbung aus den 1950er Jahren.

Die Gedenkmünze ist die jüngste in einer langen Reihe von Ehrungen für den klassischen Fiat 500. So veröffentlichte beispielsweise die italienische Post eine Briefmarke anlässlich des 60.Geburtstags der automobilen Ikone. Das Museum of Modern Art (MoMA) in New York hat einen „Nuova Cinquecento" in seine ständige Sammlung aufgenommen - ein weiterer Beleg für die internationale Bedeutung, die der charmante Kleinwagen für die Welt des Automobils erlangt hat.

Fiat selbst hält die Erinnerung an die Marken-Ikone unter anderem mit einem TV-Spot wach, in dem Oscar®-Gewinner Adrien Brody (Der Pianist, Grand Budapest Hotel, Brothers Bloom) die männliche Hauptrolle spielt. Der Hollywood-Star tritt im Kurzfilm „Wir sehen uns in der Zukunft" an der Seite eines klassischen Fiat 500 und des aktuellen Sondermodells Fiat 500 Anniversario auf. In ganz Europa besuchten im Sommer 2017 Tausende von Fans und Oldtimer-Liebhabern die „Forever Young"-Tour.   

Aber der Fiat 500 ist nicht nur ein Musterbeispiel für italienisches Design. Er hat darüber hinaus Millionen Menschen nicht nur in Italien individuelle Mobilität ermöglicht. Er hat im wahrsten Sinne des Wortes Italien auf vier Räder gestellt. Schon immer spielte auch der Export eine große Rolle. Von der Produktion des aktuellen Fiat 500 werden mehr als 80 Prozent außerhalb von Italien abgesetzt. Er ist heute in acht europäischen Ländern der meistverkaufte Pkw, in sechs weiteren zählt er zu den Top-Drei der Zulassungsstatistik. 

 

 

*

 

 

Kontakt:

Anne Wollek

Tel: +49 69 66988-450

E-Mail: anne.wollek@fcagroup.com

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge