04 Juli 2017

Italienische Post ehrt klassischen Fiat 500 mit eigener Briefmarke

Zum 60. Geburtstag des „Nuova Cinquecento" kommt eine Sammlermarke heraus, die an eine automobile Ikone erinnert und die Brücke zum aktuellen Fiat 500 schlägt.

 

Frankfurt, im Juli 2017

Pünktlich zu seinem 60. Geburtstag am 4. Juli 2017 hat die italienische Post eine Briefmarke zu Ehren des klassischen Fiat 500 herausgegeben. Die in einer begrenzten Auflage von einer Million gedruckte Sammlermarke wurde im Fiat Werk Mirafiori in Turin präsentiert, also an dem Ort, an dem das damals „Nuova Cinquecento" genannte Fahrzeug ab 1957 gefertigt wurde.

Die Briefmarke im Wert von 95 Cent zeigt als Motiv die Silhouette des heute weltweit begehrten Oldtimers, projiziert auf die Karosserie eines aktuellen, inzwischen kaum weniger berühmten Fiat 500. Auf blauem Hintergrund ist außerdem ein Band in den Farben der italienischen Flagge zu sehen, das die Worte „Fiat Nuova 500" und das Datum 1957-2017 einrahmt. Die Optik erinnert an die Grafik historischer Plakate, mit denen 1957 der Fiat 500 beworben wurde. Das kleine Kunstwerk feiert das Kultautomobil, das Träume verwirklicht und für bis dahin unbekannte Freiheit gesorgt hat.    

Denn der Fiat 500 ist nicht nur ein Musterbeispiel für italienisches Design. Er hat darüber hinaus Millionen Menschen individuelle Mobilität ermöglicht. Er hat im wahrsten Sinne des Wortes Italien auf vier Räder gestellt. Schon immer spielte aber auch der Export eine große Rolle. Von der Produktion des aktuellen Fiat 500 werden mehr als 80 Prozent außerhalb von Italien abgesetzt. Der Fiat 500 ist in acht europäischen Ländern der meistverkaufte Pkw, in sechs weiteren zählt er zu den Top-Drei der Zulassungsstatistik.   

In den 60 Jahren seit der offiziellen Präsentation am 4. Juli 1957 hat sich der Fiat 500 zu einer automobilen Ikone entwickelt. Verantwortlich dafür waren seine hohe Funktionalität und Vielseitigkeit, sein einzigartiges Design und sein unverwechselbarer Charakter. Als in Großserie gefertigter Pkw hat der Fiat 500 darüber hinaus eine ganze Fahrzeugklasse geprägt. Das moderne Nachfolgemodell knüpfte 2007 an diese Tradition an. Auch der aktuelle Fiat 500 besticht durch innovative Technologie, die für weltweite Verkaufserfolge gesorgt hat. Auf eine so beeindruckende Historie können nur wenige Hersteller aufbauen.

Selbst nach 60 Jahren macht sich der Fiat 500 noch einmal auf zu neuen Zielen, ohne seine Wurzel als Ikone italienischen Designs zu vernachlässigen. Auf seinem Weg bleibt er voller jugendlichem Elan, dank kontinuierlicher Weiterentwicklung und immer wieder neuer Modellvarianten, mit denen die Baureihe regelmäßig an Vielfältigkeit und Attraktivität gewinnt.      

 

 

*

 

 

Kontakt:
Anne Wollek
Tel: +49 69 66988-450
E-Mail: anne.wollek@fcagroup.com

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge