30 Januar 2014

Fiat und Chrysler führen ein neues Logo ein

Nach einer Anfangsphase, in der die Logos beider Unternehmen nebeneinander dargestellt wurden, was den Wunsch nach Respektierung der geschichtlichen, kulturellen und industriellen Wurzeln beider Unternehmen symbolisierte, benötigen Fiat und Chrysler jetzt eine neue Unternehmensidentität. Diese steht stellvertretend für eine Konzerngruppe, die viel mehr als die Summe ihrer beiden Teilunternehmen ist, auf starken Wertvorstellungen beruht und eine einzigartige Unternehmenskultur, eine gemeinsame Vision und einen Konzern mit internationalem Handlungsumfeld repräsentiert.

Das von RobilantAssociati betreute Branding-Projekt begann zunächst mit der Definition eines ausgeprägten strategischen Konzepts, das als Grundlage für die Schaffung des Namens, des Logos, Stil des Hauses und der gesamten Unternehmensidentität diente und deren universelle sowie wesentlichen Formen ausdrucksstark und faszinierend sind.

 

 

Die Verwendung eines Akronyms hilft eine Überleitung aus der Vergangenheit zu erzeugen, ohne sich von den Wurzeln zu trennen, und spiegelt gleichzeitig das weltweite Handlungsumfeld des Konzerns wider. Der neue Name ist leicht verständlich, einfach auszusprechen und gut zu merken - er passt also optimal zu einem modernen, internationalen Markt.

Die drei Buchstaben des Logos sind in einer von den wesentlichen Formen des Automobilbaus inspirierten geometrischen Konfiguration angeordnet: das aus einem Quadrat abgeleitete F symbolisiert Gegenständlichkeit und Fundiertheit; das aus einem Kreis abgeleitete C, das für Räder und Bewegung steht, symbolisiert Harmonie und Beständigkeit und schließlich steht das aus einem Dreieck abgeleitete A für Energie und immerwährende Weiterentwicklung.

Das Design des Logos lässt Raum für eine außergewöhnliche Palette symbolischer Deutungen. Es nutzt eine vielseitige und moderne Sprache, die ohne Verlust ihrer Kernidentität kontinuierliche Veränderung ausdrücken kann.

Das neue Logo wird von Fiat und Chrysler sobald als möglich und noch vor Abschluss der Umstrukturierung und Schaffung der neuen Konzerngruppe übernommen.


*

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Turin, im Januar 2014

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge