31 Januar 2012

Einmillionster Chrysler Pentastar V6 Motor produziert

  • Hochmoderner Chrysler V6 Benzin-Motor erreicht die außergewöhnliche Millionen-Bestmarke in nur 18 Monaten
  • Pentastar Motor in dreizehn Modellen der Chrysler Group und Fiat Group Automobiles verfügbar
  • Benzinversionen von Jeep® Grand Cherokee, Jeep Wrangler, Lancia Thema und Lancia Voyager mit Pentastar V6

Auburn Hills, Michigan (USA) - Nur 18 Monate nach seinem Produktionsstart wurde der einmillionste Pentastar V6 Motor im Chrysler Group Motorenwerk in Trenton, Michigan, USA fertiggestellt.

"Der Pentastar Motor ist der Beweis dafür, dass unser Unternehmen seine Produkte ständig verbessert um die Bedürfnisse unserer Kunden in aller Welt zu befriedigen", sagte Brian Harlow, Vice President, Leiter Powertrain Manufacturing der Chrysler Group LLC. „In so kurzer Zeit ein Produkt in einer Stückzahl von einer Million mit einer solch hohen Qualität herzustellen ist eine Bestätigung für unsere hochqualifizierten und engagierten Mitarbeiter in den beiden Motorenwerken Trenton Süd und Saltillo, Mexiko."

Der 3,6 Liter große V6 Motor mit 60 Grad Zylinderwinkel ist der höchstentwickelte und modernste Sechszylindermotor den die Chrysler Group jemals gebaut hat. Er ist in dreizehn Modellen der Marken Chrysler, Dodge, Jeep® und Lancia verfügbar und deckt dabei ein Leistungsspektrum von 283 PS bis hin zu 305 PS beim sportlichen Dodge Challenger ab. Der komplett aus Aluminium gefertigte Motor steht weltweit für die Chrysler-Modelle 200, 300 und Town & Country,  den Dodge Avenger, Challenger, Charger, Durango, Journey und Caravan, die Jeep-Modelle Grand Cherokee und Wrangler sowie für den neuen Lancia Thema und Voyager zur Wahl. In den Modellen Chrysler 300, Dodge Charger und Lancia Thema arbeitet der 3.6 V6 mit einem hochmodernen Achtgang-Automatikgetriebe von ZF zusammen.

Seit seiner Einführung hat das neue Aggregat bereits sechs ältere V6 Motoren  im Chrysler Group LLC Portfolio abgelöst und ermöglicht damit eine Reduzierung von vormals 189 auf nur noch 32 Haupt-Motorenkomponenten.

Der Pentastar V6 benötigt keine Abgasrückführung, was Gewicht und die Komplexität des Motors verringert. Der Motor erfüllt weiterhin alle weltweit vorgeschriebenen Emissionsvorgaben einschließlich der strengen US-Norm für Ultra-low Emission Vehicle II (ULEV II) und wurde so entwickelt, dass er auch alle derzeit bekannten zukünftigen Standards weltweit erfüllt. Für die europäischen Märkte kann der Motor die Euro 6 Emissionsnormen erreichen.

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, im Januar 2012

Kontakt:
Markus Hauf
Telefon: 0 69 / 6 69 88-801
E-Mail: markus.hauf@fiat.com

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge